Fahrerassistenzsysteme

Nachtsichtassistent

Dank dem Einsatz von Infrarotkameras können Personen, Tiere und Objekte bei Dunkelheit auf einem Display sichtbar gemacht werden. Selbst dann, wenn sie sich außerhalb des Scheinwerferlichts befinden.

Sicherheitspotenzial:
Fußgängerinnen und Fußgänger, unbeleuchtete Radfahrerinnen und Radfahrer oder auch plötzlich auftauchende Wildtiere – in Österreich gibt es jährlich rund 75.000 Wildunfälle – werden kontrastreich visualisiert. Dadurch sinkt die Gefahr einer Kollision. Eine Analyse ergab, dass Nachtsichtassistenten die Anzahl der tödlichen Unfälle bei Nacht um 6% reduzieren können.

Besondere Vorsicht bzw. Einschränkungen …

  • … bei dichtem Nebel, dichtem Regen, dichtem Schneefall
  • … bei kurvenreichen Strecken
  • … bei verdreckten Sensoren